Wir investieren weiter

Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Erweiterungsmöglichkeiten unseres bestehenden Immobilien- und Projektentwicklungsportfolios. Dabei konzentriert sich unser Interesse auf die Metropolenregionen Berlin, München, Nürnberg, Augsburg und Ulm. Auch in Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern in Bayern oder Baden-Württemberg streben wir Investments an.

Wir legen bei unseren Investments Wert auf eine gute Lage und Entwicklungspotenzial.

I. Allgemeine Kriterien

Standorte: Top 7-Standorte und Städte in der jeweiligen Metropolregion (A und B-Städte) sowie Städte über 50.000 Einwohner in Bayern und
Baden-Württemberg

Lagequalität: CBD, etablierte Lagen oder Lagen mit Entwicklungspotenzial, gute Anbindung an ÖPNV (fußläufig) und Individualverkehr; auch Stadtteilzentrum mit positivem Image
II a.

Bestandsobjekte – Risikoklassen Value Add, Opportunistic

  • Assetklasse Büro, Wohn- und Geschäftshäuser, Hotel, Light Industrial
  • Nutzfläche ab 3.000 m²
  • Volumen 10,0 Mio. € bis 50,0 Mio. €
II b.

Bestandsobjekte – Risikoklasse Core

  • Assetklasse Büro, Wohn- und Geschäftshäuser
  • Standorte München, Nürnberg, Stuttgart, Berlin, Ulm
  • Nutzfläche ab 3.000 m²
  • Volumen 10,0 Mio. € bis 30,0 Mio. €; Kaufpreisfaktoren bis 30 x auf IST
III.

Wohnportfolien

  • Einheiten ab 50 Wohneinheiten
  • Volumen 10,0 Mio. € bis 100,0 Mio. €
  • Qualität Guter Instandhaltungszustand, kaum bis kein Investitionsstau
IV.

Grundstücke für Baulandentwicklung (Greenfield und Brownfield)

z. B. ehemalige Gewerbe- oder Industrieflächen, mit und ohne Bebauung, zur Durchführung von Bebauungsplanverfahren und Erschließungsmaßnahmen

  • Grundstücksfläche ab 5.000 m² ohne Flächenbeschränkung nach oben
  • Volumen 1,0 Mio. € bis 30,0 Mio. €
V.

Grundstücke zur Projektentwicklung

  • Allgemeine Kriterien siehe I.
  • Grundstücksfläche ab 5.000 m² ohne Flächenbeschränkung nach oben
  • Volumen 1,0 Mio. € bis 30,0 Mio. €

 

Ankaufsprofil Immobilien (PDF)